Acer Aspire 4738ZG Original Display (HD 1366x768) glänzend

ACER Original
39.00 EUR
inkl. 19% MwSt
zzgl. Versandkosten
3 Stück auf Lager.Bis 14 Uhr, Versand noch heute.Auch Expressversand möglich.

Alternative PN gem. Hersteller Acer: LK.1400D.008, LK.14008.004

Allgemeine Daten

Artikelzustand
Neu

Technische Daten

Größe
14,0 Zoll / 35,6 cm
Auflösung
HD 1366x768
Panel
TN
Oberfläche
glänzend
Bildwiederholfrequenz
60Hz
Hintergrundbeleuchtung
LED
Länge / Breite
32,3 cm / 19,2 cm
Dicke
normal
Halterung-Brackets
keine Halterung

Displayanschluss

Position Displayanschluss
unten links
Breite Displayanschluss
2,0 cm
Pin-Anzahl
40

Ihr Display ist defekt und Sie scheuen sich davor es selbst auszutauschen?

Kein Problem, das ist in einigen Fällen sogar die richtige Entscheidung. Denn meist reicht es nicht einfach aus, das Notebook-Gehäuse zu öffnen, es ist einiges mehr nötig. Bevor Ihr Notebook also ungewollt einen noch größeren Schaden nimmt, schicken Sie es ganz einfach bei uns ein und unsere kompetenten Techniker tauschen Ihr Display in kürzester Zeit aus. Auf diese Weise zahlen Sie nur einen geringfügig höheren Preis im Vergleich zu einer Displaybestellung ohne Einbau und sind zudem auf der sicheren Seite, was mögliche Schäden bei der Displayreparatur angeht.

Vorteile der Displayreparatur:

  • schnell & zuverlässig
  • kein Risiko durch unser IPC-Serviceversprechen
  • transparenter Einblick in die Arbeit unserer Techniker

Zur Reparaturanmeldung

Hochwertige Original Displays von Acer sind immer passgenau, funktionssicher und in überzeugender Spitzenqualität.

Beim Erwerb eines Original-Acer-Displays können Sie sicher sein, ein Notebook-Ersatz-Display zu erhalten, das mit den genau zu Ihrem Notebook passenden Befestigungs-Vorrichtungen (Brackets oder Verklebeflächen) ausgestattet ist. Die Pin-Anzahl der Steckerleisten und deren Position am Display sind ebenfalls sicher mit den vorhandenen Anschluss-Steckern und der Verkabelungslänge kompatibel. Darüber hinaus entspricht auch die Displayart und die Bauform exakt der Hersteller-Konfiguration für Ihr Notebook-Modell. Damit gelingt der Displaytausch immer und unliebsame Überraschungen, Fehlkäufe oder Beschädigungen am Notebook durch den Einbauversuch inkompatibler Ersatz-Displays werden vermieden.

Kategorisierung

Kategorie
Displays
Verwendung
Notebook / Laptop

Videos

Displaytausch IPS Notebook-Display - Reparatur beim Asus N550 Notebook
Displaytausch am ASUS Notebook F555L - Topcase muss geöffnet werden
Slimline Display Austausch beim Beispiel eines Lenovo ThinkPad X300

Wichtige und nützliche Informationen rund ums Thema Notebook Displays

Die häufigsten Fragen zum Thema Displays

  • Mein Display flackert, brauche ich ein neues Display?
    • In den meisten Fällen deutet ein Flackern darauf hin, dass Ihr Display kaputt ist.
    • In Ausnahmefällen kann das Flackern durch einen Schaden am Displaykabel hervorgerufen werden, dann muss Ihr Display nicht getauscht werden.
  • Mein Display hat Streifen

    Senkrechte oder waagrechte Streifen im Display sind fast immer ein Zeichen für einen Displayschaden.

    Ein Indiz für einen Displayschaden ist auch wenn diese Streifen beim Druck auf das Display verschwinden oder wieder sichtbar werden.

    Solche Fehler lassen sich nicht reparieren, das Display muss getauscht werden.

  • Mein Display ist sehr dunkel

    Dies ist ein sehr häufiger Fehler. Das Display ist fast schwarz man kann aber ganz leicht im Hintergrund den Desktop erkennen. Dies ist ein Zeichen dafür dass Komponenten der Display Beleuchtung ausgefallen sind.

    Die Ursachen hierfür können vielfältig sein.

    Hier eine Rangliste der Fehler:

    1. Inverter defekt
    2. CCFL Röhre defekt
    3. Kabelbruch im Inverter-kabel
    4. Display Schalter (LID Switch) defekt oder hängt
    5. Mainboard Schaden

    Diagnose:

    Defekte Inverter werden in der Regel getauscht. Die Reparatur lohnt sich nur in Einzelfällen.

    Defekte CCFL Röhren passieren vor allem nach einem Sturz. Bei einigen Geräten kann man beim Start einen Rot-Stich erkennen. Dies ist immer ein Zeichen für eine ausgebrannte CCFL. Üblicherweise wird das Display dann komplett getauscht. Es reicht einfach eine andere Lampe z.B. aus einem gebrochen Display anzustecken um diesen Fehler zu diagnostizieren.

    ACHTUNG: Der Lampen Anschluss führt 600V.. 1000V. Stromschläge sind da sehr schmerzhaft. Die Hochspannungsseite kann nicht mit normalen Mess-Mitteln getestet werden.

    Inverter-Kabel lassen sich mit einem einfachen Durchgangsprüfer testen. Sofern Ersatzteile verfügbar sind wird getauscht ansonsten repariert.

  • Wie kann ich die Displaygröße an meinem Notebook abmessen?

    Ein Notebookdisplay bzw. Displays im Allgemeinen werden in Zoll abgemessen, dabei misst man die sichtbare Diagonale des Displays in Zentimetern und teilt diese durch Zoll (sichtbare Diagonale des Displays reicht aus um die Größe des Displays zu bestimmen, das Display ragt noch einige Millimeter hinter den Rahmen Ihres Notebooks, welche zur Bestimmung der Displaygröße nicht relevant sind).

    1 Zoll entspricht 2,54 cm (d.h. bei einer sichtbaren Bildschirmdiagonale von 48 cm ergibt sich eine Displaygröße von 19 Zoll, also 48 cm / 2,54 cm = 18,897 Zoll und unter Berücksichtigung der nicht sichtbaren Millimeter hinter dem Displayrahmen sind es 19 Zoll).

  • Woher weiß ich welches das passende Display für mein Notebook ist?
    • Durch Abmessen der sichtbaren Bildschirmdiagonale Ihre Displays können Sie die Größe ermitteln, welche relevant ist für die Suche nach einem passenden Display.
    • Die sichtbare Diagonale des Displays reicht aus um die Größe des Displays zu bestimmen, das Display ragt noch einige Millimeter hinter den Rahmen Ihres Notebooks, welche zur Bestimmung der Displaygröße nicht relevant sind.
    • 1 Zoll entspricht 2,54 cm. (d.h. bei einer sichtbaren Bildschirmdiagonale von 48 cm ergibt sich eine Displaygröße von 19 Zoll, also 48 cm / 2,54 cm = 18,897 Zoll und unter Berücksichtigung der nicht sichtbaren Millimeter hinter dem Displayrahmen sind es 19 Zoll)
    • Auch können Aufkleber auf Ihrem Notebook Informationen über Ihr Display enthalten, bitte kontrollieren Sie diese vor dem Ausbau Ihres Displays. Sollten keine vorhanden sein, gibt nur die Teilenummer mehr Auskunft über Ihr Display.
    • Mit der Teilenummer können Informationen über Auflösung wie xga, wxga usw. Ihres Displays ermittelt werden. Dafür ist allerdings der Ausbau Ihres Displays erforderlich.
    • Die Teilenummer finden Sie auf der Rückseite Ihres Displays.
    Siehe auch:
  • Woran erkenne ich einen Pixelfehler an meinem Display?

    Bei der Produktion eines Anzeigegerätes kann es im Fertigungsprozess zu Pixelfehlern kommen. Es handelt sich hierbei um fehlerhafte Schaltelemente, die entweder kein Licht durchlassen (d.h. immer schwarzes Pixel), immer Licht durchlassen (d.h. immer weiß leuchtendes Pixel) oder farbig leuchten (d.h. fehlerhafte Subpixel, immer schwarz oder immer rot, grün, blau leuchtend). Solche Fehler lassen sich durch die hohe Vielzahl der Schaltelemente kaum vermeiden. Hersteller ordnen ihre Displays deshalb in Pixelfehlerklassen I bis IV nach ISO 13406-2 ein. (wobei IV dann die schlechteste und II der Standard ist) Überschreitet ein Display diese Grenzwerte, ist der Hersteller verpflichtet das Gerät umzutauschen.

Alle Fragen zum Thema Displays

loader