Notebook Displays / Laptop Bildschirme

Vorteile, wenn Sie Ihr neues Display bei IPC-Computer kaufen?

Notebook Display
  • Wir sind offizieller Ersatzteil-Händler von vielen Notebook Hersteller, darunter Acer, Asus, Dell, HP, Lenovo und viele mehr
  • Nur Displays bester Qualität von namenhaften Herstellern wie LG, Samsung, Chi Mei, AU Optronics, InnoLux
  • Risikofreie Nutzung durch unsere Qualitätssicherung und unser Serviceversprechen
  • Display-Austausch in unserer hauseigenen Notebook-Reparatur Werkstatt zu günstigen Reparatur Pauschal Preisen
  • Kostenloser technischer Support rund um das Thema Display-Tausch

Laptop Display / Bildschirm Finder

Hersteller

Größe (Zoll)

bis

Auflösung

Inkl. Reparatur

Oberfläche

Preis

bis
Noch 6672 Produkte in Ihrem Filter

Display-Fehlerbilder

Anzeichen für einen Display-Defekt können verschiedenste Ausmaße annehmen. Das kann ein gerissener bzw. gebrochener Bildschirm sein, aber auch Streifen, Flackern oder dunkle Flecken. Diese Schäden entstehen meistens durch einen Sturz oder sonstige mechanische Einwirkung. Einzelne Pixelfehler sind Bildpunkte, die entweder gar keine oder die falsche Farbe wiedergeben. Ein komplett schwarzes Bild muss nicht unbedingt auf einen Display-Fehler hindeuten. Der Defekt kann auch eine anderweitige Ursache haben.


Blogbeiträge zu Laptop Displays

Umbau Bildschirm mit Touch - geht das?

Reparatur Bildschirm-Umbau

Umbau Bildschirm mit Touch - geht das?

Ein defektes Display mit Touch-Funktion auswechseln durch ein Nicht-Touch-Display? Funktioniert das und ist es auch rentabel? Mehr dazu in diesem Beitrag.

Mehr erfahren >
Notebook Bildschirm bleibt aus - Lösung?

Fehlerbild-Video

Notebook Bildschirm bleibt aus - Lösung?

Obwohl sowohl Lüfter, als auch Status LEDs laufen, bleibt das Display bei diesem Laptop schwarz. Durch eine umfangreichen Fehlersuche kann letztendlich die Lösung gefunden werden. Das abschließende Ergebnis können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Mehr erfahren >
Au&szligergewöhnlicher Display-Tausch

Display gerissen

Außergewöhnlicher Display-Tausch

Der Display-Tausch bei diesem Toughbook ist komplizierter als zuvor angenommen. Das eingebaute Display entspricht nicht dem Standard-Modell, das Ersatz-Display muss extra vom Hersteller angefordert werden. Weiteres zum genauen Reparaturvorgang erfahren Sie hier.

Mehr erfahren >

Wie finde ich das passende Display zu meinem Laptop?

Die einfachste und zielführendste Möglichkeit, das passende Display zu finden, ist über die Hersteller/ Modell Navigation. Mit dem blauen Kasten links oben wählen Sie zunächst Ihr richtiges Laptop-Modell aus. Daraufhin werden Ihnen alle dazu kompatiblen Displays angezeigt.

Verschiedene Bildschirm-Auflösungen

Damit das Display zu Ihrem Laptop kompatibel ist, muss auch die Auflösung stimmen. Hier kann es unterschiedliche Ausführungen bei dem gleichen Laptop-Modell geben. Die passende Auflösung für Ihr neues Display finden Sie im Windows bei Einstellungen unter Bildschirmauflösung.

Einige Auflösungen haben wir hier für Sie aufgelistet

Fach-Bezeichnung Auflösung
HD (High Definition) 1366 x 768 Pixel
HD+ (High Definition Plus) 1600 x 900 Pixel
Full HD (Full High Definition) 1920 x 1080 Pixel
QHD+ (Quad High Definition Plus) 3200 x 1800 Pixel
WQHD (Wide Quad High Definition) 2560 x 1440 Pixel
UHD (Ultra High Definition) 3840 x 2160 Pixel

Glänzend oder matt?

Bei einem matten Display ist die Oberfläche angeraut, so werden Spiegelungen im Display stark reduziert. Dies kann vor allem in hellen Räumen oder im Freien von Nutzen sein.

Glänzende Displays haben eine glatte Oberfläche, was das Bild schärfer erscheinen lässt. Ebenso sind Farben und Kontrast besser. Solch eine Oberfläche wird häufig eingesetzt bei professionellen Monitoren für Film-und Fotobearbeitung.

In den meisten Fällen bieten wir die Displays sowohl mit matter als auch glänzender Oberfläche an. Sie können also selbst entscheiden, welche dieser beiden Varianten Sie bevorzugen.


Videos rund um's Thema Notebook Display / Bildschirm

Quicktipp #02 Display flackert sporadisch bei biegung - Defektes Display diagnostizieren

Quicktipp #02 Display flackert sporadisch bei biegung - Defektes Display diagnostizieren

Weitere Videos> >
Komplette Displayeinheit wechseln am HP Spectre x360 - Reparaturanleitung

Komplette Displayeinheit wechseln am HP Spectre x360 - Reparaturanleitung

Weitere Videos> >
Display Darstellungsfehler am HP Pavilion 15-p223ng - Streifen im Display und verfälschte Farben

Display Darstellungsfehler am HP Pavilion 15-p223ng - Streifen im Display und verfälschte Farben

Weitere Videos> >
Displaytausch mit Touch Digitizer am ASUS Zenbook Flip UX360

Displaytausch mit Touch Digitizer am ASUS Zenbook Flip UX360

Weitere Videos> >
Defektes Notebook Display - Displayeinheit zu teuer - über 400 EUR sparen!

Defektes Notebook Display - Displayeinheit zu teuer - über 400 EUR sparen!

Weitere Videos> >
Kompatibilita?tsprobleme beim Displaytausch am Toshiba Tecra Z50-A

Kompatibilita?tsprobleme beim Displaytausch am Toshiba Tecra Z50-A

Weitere Videos> >
Displaytausch am Dell Inspiron 15 (7537) - Notebook mit Touch Display Einheit

Displaytausch am Dell Inspiron 15 (7537) - Notebook mit Touch Display Einheit

Weitere Videos> >
Fehlerbild: Display flackert und hat Streifen - ASUS F751M

Fehlerbild: Display flackert und hat Streifen - ASUS F751M

Weitere Videos> >
Displaytausch am ASUS Notebook F555L - Topcase muss geöffnet werden

Displaytausch am ASUS Notebook F555L - Topcase muss geöffnet werden

Weitere Videos> >
Displaytausch IPS Notebook-Display -  Reparatur beim Asus N550 Notebook

Displaytausch IPS Notebook-Display - Reparatur beim Asus N550 Notebook

Weitere Videos> >
Display Tausch Asus T100 Transformer-Book

Display Tausch Asus T100 Transformer-Book

Weitere Videos> >
Slimline Display Austausch beim Beispiel eines Lenovo ThinkPad X300

Slimline Display Austausch beim Beispiel eines Lenovo ThinkPad X300

Weitere Videos> >
Fehlerbild: Asus Vivobook S200E - Digitizer gebrochen

Fehlerbild: Asus Vivobook S200E - Digitizer gebrochen

Weitere Videos> >
Fehlerbild: Sony VGN-CR Serie Darstellungsfehler bzw. Wei&szliger Bildschirm

Fehlerbild: Sony VGN-CR Serie Darstellungsfehler bzw. Weißer Bildschirm

Weitere Videos> >
Display Tausch Apple MacBook

Display Tausch Apple MacBook

Weitere Videos> >
Display Tausch an einem Packard Bell Notebook / Laptop

Display Tausch an einem Packard Bell Notebook / Laptop

Weitere Videos> >
Notebook Display Reparatur / Tausch  - so geht's

Notebook Display Reparatur / Tausch - so geht's

Weitere Videos> >

Display-Reparatur selbst durchführen?

Um Ihr defektes Display daheim selbst auszutauschen, sollten Sie auf jeden Fall über ein ausreichend technisches Know-how verfügen. Zudem wäre eine speziell für Ihr Laptop entworfene Ausbau-Anleitung von Nutzen.

Im Allgemeinen empfehlen wir Ihnen aber, den Display-Tausch von unserem erfahrenen Notebook-Techniker durchführen zu lassen. Dies ist nicht viel teurer als ein einfacher Display-Kauf. Außerdem können Sie vollkommen sicher sein, dass Ihr Display danach wieder einwandfrei funktioniert. Um einen Einblick zu bekommen, wie so ein Display-Tausch aussehen kann, haben wir auf unserem YouTube-Kanal einige Reparaturen für Sie abgefilmt.  


Notebook Display und Bildschirm FAQ

Hier finden Sie alle wichtigen Fragen und Antworten rund ums Thema Notebook Displays

  • Kann ich mein Notebook Display selbst ausbauen?

    Mit ein wenig technischem "Know How" und einer für Ihr Notebook entworfenen Ausbauanleitung wäre es möglich ein Display selbst auszubauen.

    Wir empfehlen Ihnen dies aber von einem Techniker durchführen zu lassen!

    Hier ein beispielhaftes Demontagevideo:

  • Mein Display flackert, brauche ich ein neues Display?
    • In den meisten Fällen deutet ein Flackern darauf hin, dass Ihr Display kaputt ist.
    • In Ausnahmefällen kann das Flackern durch einen Schaden am Displaykabel hervorgerufen werden, dann muss Ihr Display nicht getauscht werden.
  • Mein Display hat Streifen

    Senkrechte oder waagrechte Streifen im Display sind fast immer ein Zeichen für einen Displayschaden.

    Ein Indiz für einen Displayschaden ist auch wenn diese Streifen beim Druck auf das Display verschwinden oder wieder sichtbar werden.

    Solche Fehler lassen sich nicht reparieren, das Display muss getauscht werden.

  • Mein Display ist sehr dunkel

    Dies ist ein sehr häufiger Fehler. Das Display ist fast schwarz man kann aber ganz leicht im Hintergrund den Desktop erkennen. Dies ist ein Zeichen dafür dass Komponenten der Display Beleuchtung ausgefallen sind.

    Die Ursachen hierfür können vielfältig sein.

    Hier eine Rangliste der Fehler:

    1. Inverter defekt
    2. CCFL Röhre defekt
    3. Kabelbruch im Inverter-kabel
    4. Display Schalter (LID Switch) defekt oder hängt
    5. Mainboard Schaden

    Diagnose:

    Defekte Inverter werden in der Regel getauscht. Die Reparatur lohnt sich nur in Einzelfällen.

    Defekte CCFL Röhren passieren vor allem nach einem Sturz. Bei einigen Geräten kann man beim Start einen Rot-Stich erkennen. Dies ist immer ein Zeichen für eine ausgebrannte CCFL. Üblicherweise wird das Display dann komplett getauscht. Es reicht einfach eine andere Lampe z.B. aus einem gebrochen Display anzustecken um diesen Fehler zu diagnostizieren.

    ACHTUNG: Der Lampen Anschluss führt 600V.. 1000V. Stromschläge sind da sehr schmerzhaft. Die Hochspannungsseite kann nicht mit normalen Mess-Mitteln getestet werden.

    Inverter-Kabel lassen sich mit einem einfachen Durchgangsprüfer testen. Sofern Ersatzteile verfügbar sind wird getauscht ansonsten repariert.

  • Warum bietet IPC lediglich den Displaytausch in der eigenen Werkstatt an und nicht den Displaykauf im Shop?

    Nur dann können wir zuverlässig genug sicherstellen, dass das benötige Display auch wirklich in Ihrem Notebook zu 100% zufriedenstellend funktioniert.

    Da viele A-Brand Marken Ihre Displays mit spezieller Firmware versehen, ist es nicht sichergestellt, dass das Ersatz-Display die erwarteten Funktionen sofort nach dem Tausch wieder bereitstellt. Es sind also nicht nur Fragen zu klären wie: Auflösung, Displaygröße, glänzend oder Matt, mit oder ohne Touch, slim oder normale Bauform, unterschiedliche Befestigungshalterungen an den Seiten… sondern auch unterschiedliche Softwarestände der Firmware.

    Dennoch haben wir auch Displays im Shop gelistet, allerdings nicht über die übliche und beliebte Hersteller-Modell-Navigation. Sie müssen das Display über die Suche nach der richtigen P/N (Partnummer) des jeweiligen A-Brand Notebook-Hersteller lokalisieren.

    Weitere Informationen diesbezüglich dieses Themas finden Sie in unserem Blog.

  • Was ist der Unterschied zwischen EDP und LVDS?

    Beides sind Arten, interne Displays in Geräten wie Notebooks anzuschließen. LVDS (Low Voltage Differntial Signaling) heißt eigentlich nur, dass Signale mit einer niedrigen Spannung übertragen werden. Diese ermöglicht eine höhere Bandbreite als traditionelle Übertragungsarten. Wenn vom Anschluss eines Displays via LVDS gesprochen wird, ist meist das Protokoll FPD-Link (Flat Panel Display Link) gemeint, welches LVDS verwendet. Dieses Protokoll wurde 1996 eingeführt und war lange die Hauptmethode Displays in Notebooks anzuschließen, allerdings stößt es mit der stetig wachsenden Auflösung von Displays an seine Grenzen.

    Deswegen wurde 2008 Embedded DisplayPort (englisch für: eingebaute Display Schnittstelle), auch eDP genannt, eingeführt. Dieser basiert auf dem externen Anschluss DisplayPort und wird immer wieder erneuert. So hat er auch kein Problem mit Displays mit einer Auflösung von bis zu 4K, wohingegen mit LVDS bei FHD (1080p) Schluss ist.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem matten und einem spiegelndem Display?

    Der Unterschied bezieht sich auf die Oberfläche des Displays. Bei einem matten Display ist diese angeraut. Dadurch werden Spiegelungen im Display stark reduziert, was vor allem für die Benutzung in hellen Räumen und im Freien gut ist. Zudem sind Fingerabdrücke und Staub nicht so auffällig.

    Doch auch glänzende Displays haben ihre Vorteile: Durch die glatte Oberfläche erscheint das Bild schärfer, da das Licht nicht so zerstreut wird. Auch Kontrast und Farben sind etwas besser, natürlich nu,r wenn das Display unter der Beschichtung dies auch hergibt. Professionelle Monitore für Film- und Fotobearbeitung verwenden oft ein spiegelndes Display in Kombination mit einem großen Lichtschutz für das optimale Bild.

  • Was ist der Unterschied zwischen IPS und TN?

    TN, kurz für Twisted Newmatic, waren lange Zeit der Standard für Flachbildschirme, werden nun immer mehr von der IPS (In-Plane-Switching) Technologie abgelöst. Der größte Nachteil von TN Bildschirmen ist, dass sie relativ wenige Farben darstellen können und eine geringe Blickwinkelstabilität haben. Damit ist gemeint, dass der Kontrast schwächer wird, je schräger man darauf schaut, somit entsteht der Eindruck, dass die Farben verfälscht sind. Einen Vorteil haben die älteren Panels aber gegenüber den modernen IPS Geräten, sie haben eine sehr schnelle Reaktionszeit, was für Spieler interessant ist.

    IPS Bildschirme können ein breiteres Farbspektrum darstellen und die Farben werden auch bei sehr flachen Blickwinkeln nicht verfälscht, allerdings verbrauchen Sie auch etwas mehr Strom.

    Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in diesem Blogbeitrag.

  • Was sind die Unterschiede zwischen Digitizer, Displayeinheiten und Displays?

    Der Digitizer ist ein Teil des Displays, allerdings stellt er kein Bild dar, sondern er ist das Glas, was sich über der eigentlichen LCD-Display-Einheit befindet. Seine Hauptaufgabe ist der Schutz dieser extrem empfindlichen Einheit, zudem übernimmt er, falls vorhanden, die Touch-Eingabe.

    Das Display ist eigentlich nur die LCD-Einheit darunter. Sie besteht aus der Hintergrundbeleuchtung und dem LCD, was die für die Farben der einzelnen Pixel verantwortlich ist.

    Die Display-Einheit ist alles das zusammen, also das Display bestehend aus der Hintergrundbeleuchtung und dem LCD, dem Digitizer darüber und meist noch einem Rahmen um das ganze herum.

  • Welche Displayauflösungen gibt es?

    Heutzutage gibt es unzählige, kaum unterscheidbare, Displayauflösungen für Notebooks oder Monitore. Um in diesem Zahlenchaos den Überblick zu behalten, haben wir die wichtigsten Auflösungen tabellarisch dargestellt. 

    UHD 3840x2160 WXGA+ 1440x900
    QHD+ 3200x1800 SXGA+ 1400x1050
    WQHD 2560x1440 HD 1366x768
    WUXGA 1920x1200 SXGA 1280x1024
    FHD 1920x1080 WXGA 1280x800
    WSXGA+ 1680x1050 XGA 1024x768
    UXGA 1600x1200 WSVGA 1024x600
    HD+ 1600x900
  • Welche Displays sind mit meinem Notebook kompatibel?

    Grundsätzlich sind nur die Displays kompatibel, die genau zu Ihrem Notebook passen.

    • Es gibt TFT´s mit unterschiedlicher Hintergrundbeleuchtung wie CCFL und LED d.h. wenn Sie ein Display mit LED Hintergrundbeleuchtung in Ihrem Notebook haben, passt auch nur ein solches wieder rein. Dasselbe gilt auch für CCFL Displays.
    • Auch müssen Größe und Auflösung stimmen damit das Display passt.(z.B. kann man in ein 15 Zoll Notebook auch nur ein 15 Zoll Display verbauen) Das gleich gilt für die Auflösung des Displays.(bei manchen Notebookdisplays kann die Auflösung variieren, ist allerdings modellabhängig und sollte vorher mit dem Hersteller abgesprochen werden)
    • Man unterscheidet auch nach matt oder glänzend, welchen Typ Display Sie für Ihr Notebook bevorzugen hängt lediglich von der Verfügbarkeit ab.
  • Wie kann ich die Displaygröße an meinem Notebook abmessen?

    Ein Notebookdisplay bzw. Displays im Allgemeinen werden in Zoll abgemessen, dabei misst man die sichtbare Diagonale des Displays in Zentimetern und teilt diese durch Zoll (sichtbare Diagonale des Displays reicht aus um die Größe des Displays zu bestimmen, das Display ragt noch einige Millimeter hinter den Rahmen Ihres Notebooks, welche zur Bestimmung der Displaygröße nicht relevant sind).

    1 Zoll entspricht 2,54 cm (d.h. bei einer sichtbaren Bildschirmdiagonale von 48 cm ergibt sich eine Displaygröße von 19 Zoll, also 48 cm / 2,54 cm = 18,897 Zoll und unter Berücksichtigung der nicht sichtbaren Millimeter hinter dem Displayrahmen sind es 19 Zoll).

  • Wo kann ich die Displayteilenummer ablesen?

    Die Teilenummer finden Sie auf der Rückseite Ihres Displays. Dafür ist allerdings der Ausbau Ihres Displays erforderlich.

    Siehe auch:
  • Woher weiß ich welches das passende Display für mein Notebook ist?
    • Durch Abmessen der sichtbaren Bildschirmdiagonale Ihre Displays können Sie die Größe ermitteln, welche relevant ist für die Suche nach einem passenden Display.
    • Die sichtbare Diagonale des Displays reicht aus um die Größe des Displays zu bestimmen, das Display ragt noch einige Millimeter hinter den Rahmen Ihres Notebooks, welche zur Bestimmung der Displaygröße nicht relevant sind.
    • 1 Zoll entspricht 2,54 cm. (d.h. bei einer sichtbaren Bildschirmdiagonale von 48 cm ergibt sich eine Displaygröße von 19 Zoll, also 48 cm / 2,54 cm = 18,897 Zoll und unter Berücksichtigung der nicht sichtbaren Millimeter hinter dem Displayrahmen sind es 19 Zoll)
    • Auch können Aufkleber auf Ihrem Notebook Informationen über Ihr Display enthalten, bitte kontrollieren Sie diese vor dem Ausbau Ihres Displays. Sollten keine vorhanden sein, gibt nur die Teilenummer mehr Auskunft über Ihr Display.
    • Mit der Teilenummer können Informationen über Auflösung wie xga, wxga usw. Ihres Displays ermittelt werden. Dafür ist allerdings der Ausbau Ihres Displays erforderlich.
    • Die Teilenummer finden Sie auf der Rückseite Ihres Displays.
    Siehe auch:
  • Woran erkenne ich einen Pixelfehler an meinem Display?

    Bei der Produktion eines Anzeigegerätes kann es im Fertigungsprozess zu Pixelfehlern kommen. Es handelt sich hierbei um fehlerhafte Schaltelemente, die entweder kein Licht durchlassen (d.h. immer schwarzes Pixel), immer Licht durchlassen (d.h. immer weiß leuchtendes Pixel) oder farbig leuchten (d.h. fehlerhafte Subpixel, immer schwarz oder immer rot, grün, blau leuchtend). Solche Fehler lassen sich durch die hohe Vielzahl der Schaltelemente kaum vermeiden. Hersteller ordnen ihre Displays deshalb in Pixelfehlerklassen I bis IV nach ISO 13406-2 ein. (wobei IV dann die schlechteste und II der Standard ist) Überschreitet ein Display diese Grenzwerte, ist der Hersteller verpflichtet das Gerät umzutauschen.

B2B FAQ Blog
  Gästebuch
green dot Stephan H.
Alles tiptop! Die
Identifikation
des Ger...


green dot Jörg Wilken
Ersatzakku für
ein altes Acer
Netbook sc...


green dot Dirk Zinke
Einen HP
Original-Akku am
Nachmittag geo...


green dot Christian
Ich habe es am
Freitag
NAchmittag bestel...


Zum Gästebuch